Kurt Lange-Reisen

24. April - 01. Mai 2022 • Sonntag - Sonntag • 8 Tage

Frühling am Lago Maggiore

Unser Reiseprogramm 2022 - Frühling am Lago MaggioreUnser Reiseprogramm 2022 - Frühling am Lago Maggiore

Lassen Sie sich während dieser Frühlingsreise von einem Urlaubsparadies in den Bann ziehen, das die Herzen von Sonnenanbetern, Wasserratten und Naturliebhabern höher schlagen lässt. Im nördlichen Teil Italiens sowie im Schweizer Kanton Tessin gelegen, zieht der zweitgrößte See Italiens die Blicke auf sich. Er erstreckt sich über eine Breite von bis zu 10 Kilometern und einer Länge von knapp 65 Kilometern und präsentiert sich in all seiner Schönheit. Das 4-Sterne-Hotel »La Palma« in Stresa bietet Ihnen eine atemberaubende Sicht sowie eine verdiente Entspannung.

1. und 2. Reisetag
Mit einer Zwischenübernachtung im Raum Langenau erreichen Sie Stresa, einen Kurort an der westlichen Küste des Lago Maggiore. Seine Lage mit traumhaftem Blick über den See sowie sein reizvolles Hinterland machten ihn schon früh zu einem beliebten Treffpunkt für Künstler und Dichter, aber auch für gekrönte Häupter und die Politik.

3. - 6. Reisetag
Es bedurfte beinahe vierhundert Jahre und der Zusammenarbeit von Hunderten von Architekten, Ingenieuren, Stuckateuren und Schreinern, um die außergewöhnliche Verwandlung der vom Seewasser umspülten Isola Bella aus Felsen in einen Ort der Wonne zu bewirken. In Begleitung einer Reiseleiterin entdecken Sie diese und die Isola dei Pescatori, eine Fischerinsel, die mit dem unverwechselbaren Umriss eines altertümlichen Dorfes wohl die malerischste unter den drei Inseln ist. Den Nachmittag verbringen Sie in Arona, dem mit Abstand größten Handelsund Touristenzentrum des unteren Teils des Sees. Sehenswert ist u.a. die rund 35 m hohe Kolossalstatue. Flanieren Sie über die Uferpromenade der Stadt oder genießen einen Cappuccino.

In Begleitung einer Reiseleiterin erkunden Sie heute das Verzascatal, ein idyllisches Tal, eingebettet in die beeindruckende Schweizer Bergwelt. Das Herzstück des Tals ist der smaragdgrüne Fluss Verzasca mit seinen feingeschliffenen Schluchten und tiefen Becken. Nicht umsonst werden einige Badestellen hier auch als die »Malediven der Schweiz« bezeichnet. Es schließt sich ein Besuch in Locarno an. Die Stadt ist mit durchschnittlich 2.300 Sonnenstunden im Jahr die wärmste Stadt der Schweiz und hat durch die vielen südländischen Pflanzen ihren ganz eigenen Charme.

Wer von der Villa Taranto spricht, denkt an riesige Beete von Dahlien und Rhododendren. Genau genommen ist nicht die Villa selbst der Star der in Verbania gelegenen Sehenswürdigkeit, sondern die umliegende Parkanlage mit einer Größe von 20 ha und rund 20.000 Pflanzenarten. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, im Hotel zu entspannen und die traumhafte Lage Ihres Urlaubsortes zu genießen.

Der Ortasee wirkt ein wenig wie der kleine Bruder des Lago Maggiore, auf einer Länge von rund 13 km bestaunt man hier ein malerisches Schlaraffenland. In wenigen Minuten gelangen Sie per Boot auf die einzige Insel im Ortasee, die Isola San Giuli, deren Anziehungspunkt eine mysteriöse, mittelalterliche Kanzel aus schwarzem Marmor in der Basilika ist. Am Nachmittag kehren Sie zur Weinprobe ein.

7. und 8. Reisetag
Nach dieser traumhaften und erholsamen Frühlingsreise bringt Sie unser Bus mit einer Zwischenübernachtung zurück in die Heimat.

Premiere

Buchung & Beratung

05193 / 6109

24. April - 01. Mai 2022
8 Tage | Sonntag - Sonntag


Lange’s Reise-Leistungen:

  • Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
  • Busfrühstück am Anreisetag
  • 2 Zwischenübern. inkl. HP
  • 5 Übern. inkl. HP in Stresa
  • Kurtaxe
  • Reisebegleitung
  • Eintritt Borromäische Inseln, Bootsfahrt
  • Schifffahrt Ortasee
  • Weinprobe
  • Eintritt Gärten Villa Taranto
Reisepreis (p.P.): € 1.019,-
EZ-Zuschlag: € 290,-
Frühbucherpreis: € 988,-
(bis zum 27.02.2022)