Kurt Lange-Reisen

23. April - 01. Mai 2021 • Freitag - Samstag • 9 Tage

Frühlingserwachen am Gardasee

Unser Reiseprogramm 2021 - Frühlingserwachen am GardaseeUnser Reiseprogramm 2021 - Frühlingserwachen am GardaseeUnser Reiseprogramm 2021 - Frühlingserwachen am GardaseeUnser Reiseprogramm 2021 - Frühlingserwachen am GardaseeUnser Reiseprogramm 2021 - Frühlingserwachen am Gardasee

Das milde Klima des Gardasees gestattet das Gedeihen einer üppigen, mediterranen Vegetation von Palmen, Oleandern, Orangen- und Zitronenstauden, Weinstöcken, Olivenbäumen uvm. Im 4-Sterne-Hotel »Lido Blu«, direkt am Gardasee gelegen, werden Sie herzlich empfangen.

1. und 2. Reisetag
Unser Bus bringt Sie mit einer Zwischenübernachtung im Raum Ulm direkt in Ihr Urlaubshotel »Lido Blu«.

3. - 7. Reisetag
Limone und Malcesine

Beginnen Sie den Tag mit einem gemütlichen Frühstück und dem herrlichen Blick auf den See. Nach einem kurzen Spaziergang zum Hafen in Torbole bringt Sie ein Motorboot zum Ort Limone an der Westküste des Sees. Seinen Namen trägt er zu Recht, überall gedeihen Zitronenbäume. Nach einem individuellen Aufenthalt gelangen Sie per Schiff an die andere Uferseite nach Malcesine. Bummeln Sie durch die Gassen und genießen Sie den Blick auf den wunderschönen Gardasee. Am Nachmittag bleibt Ihnen Zeit, das Hotel und die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Der Strand von Torbole ist einer der längsten und schönsten Strände des Gardasees und lädt mit seinen weißen Kieselsteinen und dem kristallklaren Seewasser zum Relaxen ein.

Sirmione
Während des heutigen Ausfluges erzählt unsere Reiseleiterin interessante Dinge über den Gardasee. In Garda wechseln Sie das Transportmittel, mit dem Motorboot geht es vorbei an der Landzunge von Punta San Vigilio und den Grotten des Catull zur Halbinsel Sirmione. Bei einem Spaziergang sehen Sie die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Selbstverständlich bleibt auch Zeit, bei einem Cappuccino das malerische Örtchen zu genießen. Mit einem kurzen Halt in Lazise geht es retour.

Varone-Wasserfälle
Während des heutigen Ausflugs besuchen Sie kleine, wunderschöne Orte. Ihr Weg führt zunächst zu den Varone- Wasserfällen. Bei einem Besuch in einer Balsamico-Manufaktur erhalten Sie Einblicke in dessen Herstellung, eine Verkostung der hausgemachten Produkte darf hierbei natürlich nicht fehlen.

Trento
Seit Jahrhunderten ist Trento (oder Trient) ein Schmelztigel italienischer, deutscher und österreichischer Kultur. Die schmucke Renaissance- und Barockarchitektur hat südlichen Charme und erinnert gleichzeitig an die Bodenständigkeit Mitteleuropas. Gern zeigt Ihnen unsere Reiseleiterin während einer Stadtführung die schönsten Plätze, wobei Sie anschließend noch etwas Freizeit haben. Am Nachmittag steht eine Weinprobe auf einem familiären Weingut im Sacratal an. Hier können Sie u.a. den »Vino Santo«, der aus luftgetrockneten Trauben hergestellt wird, probieren.

Ledrosee und Riva del Garda
Der malerische Alpensee Lago di Ledro liegt am Ostende des gleichnamigen Tales auf 655 m Höhe zwischen dem Gardasee und dem Idrosee. Er zählt zu den schönsten im Trentino – in seinem kristallklaren Wasser spiegelt sich die umliegende Bergwelt. Ebenso erkunden Sie heute die »Hauptstadt des nördlichen Gardasees« - Riva del Garda. Erst seit 1919 gehört dieser Ort zu Italien, was zu einer angenehmen Mischung aus italienischer Leichtigkeit und Tiroler Bodenständigkeit geführt hat.

8. und 9. Reisetag
Mit einer Zwischenübernachtung im Altmühltal bringt Sie unser Bus nach dieser erholsamen Reise zurück in Ihre Heimat.

Urlaubsparadies

Buchung & Beratung

05193 / 6109

23. April - 01. Mai 2021
9 Tage | Freitag - Samstag


Lange’s Reise-Leistungen:

  • Busfahrt im 4-Sterne-Reisebus
  • Busfrühstück am Anreisetag
  • 2 Zwischenübernachtungen inkl. Halbpension
  • 6 Übernachtungen inkl. Halbpension am Gardasee
  • Kurtaxe
  • 3 × ganztägige und 2 × halbtägige Reisebegleitung
  • Weinprobe
  • Balsamico-Verkostung
p> Reisepreis (p.P.): € 834,-
EZ-Zuschlag: € 185,-
DZ-Zuschlag mit Seeblick (p.P.): € 120,-
Frühbucherpreis: € 809,-
(bis zum 26.2.2021)